Close

Baby #3 – SSW 5 und 6

Irgendwie ist es schon komisch, so aus dem Nichts jetzt ein Schwangerschafts“update“ zu schreiben. Dennoch freue ich mich natürlich darüber, dass ich Dir nach nur 3 Zyklen ohne Pille sagen kann: Ja, ich bin schwanger! Ich habe versucht, Dir die ersten 2-3 Wochen mal stichpunktartig zusammenzufassen.

  • Schwangerschaftswoche:
    Ganz aktuell bin ich bei 6+3, also in der 7. SSW
  • Schwangerschaftstest und so:
    Am 22. November habe ich den ersten Test gemacht, der zwar sehr schwach, aber eben positiv war. Es war zu dem Zeitpunkt aber auch noch sehr sehr früh. Dennoch hatte ich einfach das Gefühl, dass es geklappt haben könnte und habe aus dem Bauch heraus diesen Test gemacht. Die Woche danach machte ich Tests im 2-Tages-Abstand, weil ich einerseits nach dem Abort 2013 einfach Schiss in den ersten paar Wochen habe und 2. unser Glück kaum fassen konnte.
  • Fehlt was?
    Urlaub. Jetzt, Ende des Jahres ist die Luft einfach raus und ich sehne mich wirklich nach meinem Weihnachtsurlaub. Ich glaube es ist das erste Mal, seit ich arbeite, dass ich Weihnachten 2 Wochen am Stück frei habe. Ansonsten fehlt mir die Geduld. Die Tage ziehen sich wie Kaugummi, wenn ich über die Schwangerschaft nachdenke und darüber, wie lange es noch zum nächsten Arzttermin ist. Eigentlich sind es nur noch 5 Tage, aber dieser Termin ist für mich persönlich sehr wichtig und entscheidend, denn das war vor 5 Jahren der Termin, an dem festgestellt wurde, dass das Baby nicht mehr lebt. Ich hoffe, dass ich danach etwas ruhiger werde. So wird man ja bekloppt…
  • Symptome:
    Irgendwie habe noch keine eindeutigen Symptome. Aber „Nichts“ habe ich auch nicht. Gestern zum Beispiel war mir den ganzen Tag flau im Magen. Heute ist das weg. Dafür habe ich seit gestern Abend immer mal ein ziehen im Unterleib – ich schiebe es auf die Mutterbänder. Pickel habe ich eh immer mal – wobei die glaub ich gerade besser werden. Meine Haare fetten schneller. Das ist widerlich, aber eine Tatsache. Anfangs war mir irgendwie immer zu warm, seit gestern friere ich in einer Tour… Also wie Du siehst – so richtige Symptome habe ich kaum.
  • Heißhunger:
    auch noch keiner da. Bruschetta könnte ich im Moment ständig essen, aber so richtig Heißhunger ist das für mich noch nicht. 
  • Abneigungen:
    WTF Süßigkeiten. Sonst bin ich die Erste, die zugreift, wenn irgendwo Schokolade, Marzipan oder Kekse rumliegen – Im Moment ist mir danach so gar nicht. Freut den Mann vermutlich… So kann er mein Marzipan mit vernichten…
  • Schlafverhalten:
    Das ist sowieso im Moment schlecht, weil Mini krank ist und deswegen ständig wach wird. Seit ich schwanger bin, liege ich aber nachts oft ein paar Stunden wach – total uncool, wenn um kurz vor 6 der Wecker klingelt…
  • Schwangerschaftskleidung:
    Es soll ja Frauen geben, die schon in der 6. oder 7. SSW Umstandskleidung benötigen. Bei mir sieht es im Moment nicht danach aus. Ich habe aber letzte Woche im Keller noch genau eine Umstandshose von der letzten Schwangerschaft gefunden. Dennoch hoffe ich, dass ich noch eine Weile ohne auskommen werde.
  • Kindsbewegungen:
    Kann ich noch nicht erwarten, ist ja klar, bei einem Embryo, der gerade mal die Größe eines Reiskorns misst. Das einzige, was ich da spüre, sind Bewegungen vom Darm…
  • Neuzugänge fürs Baby:
    Bisher noch nichts, wobei wir die meisten Sachen auch von der Mini noch haben.
  • schönster Moment:
    Das waren viele. Erst Mal natürlich, dass unsere Familien sich mit uns freuen und vor allem aber auch, dass die 2 großen Schwestern, die auch bereits Bescheid wissen, sich mindestens genau so darüber freuen, wie wir es tun. Maxi redet schon mit dem Bauch und wünscht sich eine Schwester. Mini möchte momentan lieber einen Bruder haben.
  • Unschönster Moment:
    Als die Ärztin wieder mal von dem Abort anfing. Jedes verdammte Mal rollt sie das Thema wieder auf. Für mich ist der Gedanke eh schon präsent genug, da muss sowas irgendwie nicht auch noch sein…
  • Allgemeine Stimmung:
    unentspannt und irgendwie ausgelaugt. Das wird vermutlich bis Anfang kommender Woche anhalten. Vielleicht auch noch bis Freitag, da habe ich dann meinen letzten Arbeitstag in diesem Jahr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *